ADRESSE

MITGLIED WERDEN!

SOCIAL

Rosenstraße 42/ 43

26122 Oldenburg

Newsletter abonnieren

Keine Neuigkeiten verpassen!

  • Facebook
  • Pinterest
  • Instagram

© 2019 Make Up Artist & Hairstylist Schule -  GO! Makeup Academy GbR

Das Gesicht hinter der GO! Makeup Academy

January 15, 2020

Ich glaube ich habe mich noch nie so richtig vorgestellt und damit wird es allerhöchste Zeit! ;)

 

Wer steckt also eigentlich hinter der GO! Makeup Academy und war vor knapp 3 Jahren so verrückt zu sagen, in Niedersachsen, speziell Oldenburg, fehlt noch eine Make Up Artist Schule?!

 

ICH! Genauer gesagt Melanie Andreas ;)

 

Meine Eckdaten

 

Wenn ich mich ganz klassisch vorstellen müsste, würde ich sagen, ich bin 38 Jahre und damit auf der Zielgeraden zur 40, bin verheiratet - sogar sehr glücklich ;) - und habe 2 Kinder, die so langsam in die Pubertät rutschen und damit an manchen Tagen bereits am frühen Morgen für Tumult sorgen. Alles in allem also der ganz normale Wahnsinn...

 

Meine beruflichen Abzweigungen

 

Was eher nicht klassisch ist, ist mein beruflicher Werdegang, denn dieser hat die ein oder andere Abzweigung genommen. Nach dem Abi eine Ausbildung zur Bankkauffrau, nach der Ausbildung mein Lehramtsstudium in Berlin - im Übrigen meine alte Heimat. Nach dem Studium Mama - erst einfach, dann zweifach, dann Beginn mit einem Psychologiestudium (die Betonung liegt auf Beginn, denn bis auf Statistik habe ich hier nichts weiter gemacht - dafür kann ich sagen, ich habe Statistik bestanden), dann Gründung meines Beauty Blogs Beautype und dann endlich nach langem Anlauf 2013 die Ausbildung zur Make Up Artist.

 

Vom Angekommen sein einer Multiinteressierten

 

Ich habe gerade vor kurzem das Wort 'Multiinteressierte' gelesen und ich glaube das beschreibt mich ganz gut. Bei mir gibt es einfach keinen Stillstand. Während der letzten Vorstellungsrunde des derzeitigen Wochenendkurses, fragte mich eine Teilnehmerin im Anschluss meiner ellenlangen beruflichen Aneinanderreihung, ob ich denn jetzt angekommen wäre und ich konnte tatsächlich aus vollster Überzeugung sagen - JEIN! Versteht mich nicht falsch, in meiner Schule bin ich tatsächlich voll und ganz angekommen, ich liebe meine Arbeit als Make Up Artist, liebe die Arbeit in und an der Schule und liebe es meine Leidenschaft an andere Beautyverrückte weitertragen zu können, aber ich bin und bleibe ein Freigeist, jemand der immer mehr braucht, nach mehr strebt, sich noch mehr Wissen aneignen möchte, das ist mein Naturell. So habe ich in der Zwischenzeit das Fotografieren (Speziell Beautyfotografie) für mich entdeckt und würde diesen Bereich liebend gerne noch mehr ausbauen. Ich beschäftige mich aktuell mit dem Thema Mindset, ein wie ich finde sehr wichtiges Thema, zum einen um in Balance zu bleiben, aber auch um sich selbst zu motivieren und an sich und sein Können zu glauben. Ich bilde mich nach wie vor regelmäßig zum Thema Make Up fort, finde es unglaublich spannend wie Kollegen beim Schminken vorgehen und teste liebend gern neue Produkte und Techniken. Ja und wenn der Tag dann noch ein wenig Luft hat, versuche ich mich gerade am Drehen von Videos - natürlich zum Thema Make Up ;)

Was das alles mit meiner Schule zu tun hat

 

Die Schule habe ich vor 3 Jahren genau deshalb gegründet. Mir hatte es, im Hinblick auf meine eigene Ausbildung und die Schule an der ich für einige Zeit das Fach Visagistik geleitet habe, nicht ausgereicht nur 'Make Up' zu unterrichten. Ich wollte eine Schule auf die Beine stellen, in die die Teilnehmer gerne hinkommen, ein wenig wie ein zweites Zuhause für die Zeit, in der sie bei uns sind. Ich wollte Themen wie Fotografie, Mindset, Gestaltung von Websites, Social Media und die Gestaltung von Flyern, Broschüren und Co nicht außen vor lassen - Themen, die essentiell sind im Hinblick auf eine erfolgreiche Zukunft. Und ich wollte, dass die Schüler eine kleine Träne in den Augen haben, wenn die Zeit hier bei uns vorbei ist - nicht weil ich andere gerne weinen sehe *lach* - sondern, weil ich damit weiß, dass sie gerne in die GO! Makeup Academy gekommen sind.

 

Dabei sage ich ihnen am letzten Tag - unserem Abschlusstag - immer, dass sie auch in Zukunft jederzeit herzlich willkommen sind. Nicht von jedem, aber immer wieder, wird diese Einladung angenommen und so gibt es tatsächlich noch Kontakt, auch über die Ausbildung hinaus, zu einigen ehemaligen Teilnehmern.

Ich - kurz und bündig

 

Das bin also ich: klassisch, multiinteressiert, strukturiert-unstrukturiert, mit einer gewissen Strenge, die immer herzlich gemeint ist, manchmal verrückt, aber meist total normal-unnormal, mit Liebe zum Detail und dem Hang jedem Menschen, den ich durch meine Arbeit kennenlerne glücklich zu machen - und die anderen auch ;)

 

Erzähl mir mehr!

 

Sollte euch das nicht reichen, ja dann lernt mich und die Schule doch richtig kennen. Entweder indem ihr einen Kurs bucht oder indem ihr einen Termin zu einem persönlichen Kennenlerngespräch vereinbart. So oder so, ich freue mich auf euch!

 

Psssst, ihr könnt mich auch auf meinem Instagram Account @beautype81 finden und meine Arbeiten verfolgen ;)

 

 

Please reload

Aktuelle Einträge

October 15, 2017

August 3, 2017

June 25, 2017

Please reload

Archiv
Please reload